Wichtige Änderung des zum 01.12.2020 in Kraft getretenen reformierten Wohnungseigentumsgesetz

Mit dem zum 1.12.2020 reformierten Wohnungseigentumsgesetz sind wichtige Änderungen in Kraft getreten. Sie können den gesamten Gesetzestext unter dem Link, http://www.gesetze-im-internet.de/woeigg/index.html einsehen bzw. downloaden. Die nachfolgend aufgeführte ausgewählte Übersicht ist keine vollständige Kurzzusammenfassung des neuen Gesetzestextes und ersetzt nicht das Lesen des Gesetzes: Wohnungseigentumsgesetz ab 01.12.2020 Wichtige Änderungen bezogen auf: Durchführung von Versammlungen

2021-06-30T13:47:01+02:0001.12.2020|

Zweifel an Richtigkeit der Heiz­kosten­abrechnung

Vermieter muss Mietern für erforderliche Überprüfung der Neben­kosten­abrechnung auch Einsichtnahme in Abrechnungs­unterlagen anderer Mieter ermöglichen BGH zu Grundsätzen der Darlegungslast des Vermieters bei bestrittener Heiz­kosten­abrechnung und zum Umfang einer Belegeinsicht des Mieters Der Bundesgerichtshof hatte sich mit grundsätzlichen Fragen zur Verteilung der Darlegungs- und Beweislast und zu den Verpflichtungen

2019-08-01T09:54:04+02:0031.07.2019|

Verbrauchs­steigerung von 1.000 %

Kunde muss bei "ernsthafter Möglichkeit eines offensichtlichen Fehlers" Rechnung mit ungewöhnlich hohem Stromverbrauch nicht zahlen BGH zum vorläufigen Zahlungs­verweigerungs­recht des Haushaltskunden gegenüber dem Grundversorger bei Berechnung eines ungewöhnlich hohen Stromverbrauchs Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Verbraucher bei einem ungewöhnlich hohen Stromverbrauch die Rechnung dann nicht zahlen müssen, wenn die

2019-08-01T09:54:04+02:0031.07.2019|
Nach oben